ENGLISH/DEUTSCH

13 Minuten

Frauenpower im Weinbau

Frauen wird nachgesagt, sie widmen sich Aufgaben mit besonders viel Feingefühl und Liebe zum Detail. Dass diese Eigenschaften im Weinbau hilfreich sind, versteht sich von selbst. Man(n) muss sich also nicht wundern, dass immer mehr Winzerinnern die Weinberge erobern. 

Der An- und Ausbau von Wein ist traditionell eine Männerdomäne. Die Anzahl der Betriebe in Frauenhand ist nach wie vor überschaubar. Von einer Revolution oder einem Umbruch kann also kaum die Rede sein. Vielmehr ist es ein Wandel, der sich gemächlich vollzieht. Dafür ist er jedoch umso nachhaltiger, wie die eindrucksvollen Erfolgsgeschichten der zwei talentierten, österreichischen Jungwinzerinnen Birgit Wiederstein (Carnuntum) und Marlies Müller (Kremstal), zeigen. 

Für die Vollblutwinzerin und Weingärtnerin Birgit Wiederstein ist Wein ein Traum und ein Abenteuer, das sie jedes Jahr neu erlebt und begeistert. Aufgewachsen auf dem elterlichen Betrieb, entdeckt sie früh die Liebe zum Wein. Sie belegt einen Kurs an der höheren Fachschule für Umwelt und Wirtschaft, absolviert einen einjährigen Kurs für Weinmanagement an der Weinbau-Schule in Krems und maturiert 2002 an der Wein- und Obstbau Schule Klosterneuburg. Noch während ihrer Ausbildung keltert Birgit ihren ersten Wein. Ihre Eltern sind so begeistert, dass ihr Vater ihr 2000 die volle Verantwortung für den Weinkeller übergibt. Nach ihrer Matura steigt Birgit ganz in den Betrieb ein, um ihn mit Mutter Margarete zu leiten. Gemeinsam gründen sie die österreichweit bekannte WeiberWirtschaft. Auch 12 Jahre später sind Mutter und Tochter voll engagiert. Während sie Edelspirituosen-Sommelière Margarete das hauseigene Obst zu geistreichen Köstlichkeiten verarbeitet, produziert Birgit ihre eleganten, femininen Weine. Ihr natürliches Weingespür und ihre Sensibilität sorgen hierbei für das nötige Extra. Kurzum die Wiederstein-Frauen verpacken Genuss in Flaschenform. 

 

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline