ENGLISH/DEUTSCH

Rebeln und Quetschen

das Abbeeren - wenn die Beeren vom Stielgerüst gezupft werden

nennt man auch Rebeln. Jedes Lesegut bringt andere Anforderungen mit sich, daher ist es von Vorteil, dass ich hierauf mit einem stufenlos regelbarem Getriebe und ebensolcher Quetschwalze reagieren kann. Die Paddeln streifen die Trauben über einem Gitter ab. Die Beeren fallen durch das Gitter weiter zur Quetsche und die Stiele werden weiter transportiert und in weiterer Folge kompostiert. Beim Quetschen werden die Beeren durch zwei gegenläufige Walzen angedrückt. Danach fallen die angequetschten Beeren in die Presse. Bei der Rotweinbereitung kommen diese Beeren dann in den Gärbehälter. Bei diesem Weinbereitungsschritt habe ich sehr viele Möglichkeiten, die ich auch sehr gerne auf das Traubenmaterial abstimme. So kommt es auch, dass manchmal ganze Trauben gequetscht werden oder dass Beeren nur agberebelt aber nicht gequetscht werden und so weiter...

 

Zurück Zur Übersicht Vorwärts
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline