SCHLEHE

Naher Verwandter der Zwetschke und der Kirsche. Der Strauch ist stark verästelt und mit Dornen übersät. Er wächst als Wildform in Hecken und Dickicht.

Die Schlehenfrucht ist schwarzblau und wird nach dem ersten Frost verarbeitet. Ein hoher Gerbstoffanteil und eine gewisse Säure prägen den Fruchtcharakter. Erst der Gärprozess und die Destillation machen die Frucht zugänglich und sehr wertvoll.

Der feine Marzipanton, vom hohen Steinanteil und das duftige Aroma durch die Verwandtschaft zur Zwetschke ist im Destillat wieder zu finden. Eine Wildobstart, die es Wert ist zu entdecken.